Produkte und Verfahren

Mit kontinuierlicher Weiterentwicklung streben wir an, den bereits heute gegebenen hohen Standard der Nassreinigung im LANADOL-Verfahren weiter entscheidend zu verbessern.

Das Ziel ist unverändert: Die Nassreinigung, als das ökologisch sinnvollste Textilreinigungsverfahren, soll zukünftig das Standardverfahren der gewerblichen Textilreinigung werden.

Seit 1991 entwickeln wir die LANADOL Pflegeprodukte kontinuierlich weiter. Das Produktsortiment Nassreinigung umfasst folgende Produkte:

LANADOL AVANT ist ein Anbürstmittel zur manuellen Bearbeitung stark verschmutzter Partien wie Kragenschmutz, allgemeine Pigmentverschmutzung und dergleichen. Kaltwirksame Enzyme und eine auf Fettentfernung optimierte Tensidformulierung sorgen für eine optimale Entfernung von Speiseresten, Hautfetten und Kosmetikflecken.

Das eigentliche Nassreinigungsprodukt ist LANADOL AKTIV mit einer auf Farb- und Faserschutz angepassten Formulierung und milden Tensiden zur schonenden Pflege von Wolle, Seide und anderen empfindlichen Textilien.

LANADOL APRET ist verantwortlich für den Faserschutz der empfindlichen Textilien während des Trocknungsvorganges. Gleichzeitig erleichtert LANADOL APRET das Finish und gibt der Oberbekleidung einen angenehmen Griff.

Zur Nassreinigung von Ledern und Pelzen wird LANADOL LICKER dem Ausrüstungsbad zugegeben. Dieses Produkt gibt nassgereinigtem Leder Geschmeidigkeit und Tiefenfettung zurück, die Farben erscheinen satt und voll. 

Im Bereich der Altenpflege wird immer häufiger die Desinfektion von Oberbekleidung gefordert. Die von der Gütegemeinschaft erstellte neue RAL 992/4 Bewohnerbekleidung beschreibt auf S. 55 ff, dass ein Großteil der Bekleidung desinfizierende Bleichverfahren nicht schadlos übersteht. Aktuell gibt es auf dem Markt kein VAH oder RKI gelistetes 40 °C Desinfektionsverfahren ohne Bleichmittel auf Persäurebasis. 

Für diese empfindlichen Textilien haben wir einen Weg gefunden, sie sachgerecht entsprechend RAL 992/4 desinfizierend zu pflegen. Die Lösung dieses anspruchsvollen Problems ist eine Kombination des LANADOL-Nassreinigungsverfahren mit Desinfektion der nassgereinigten Garderobe durch LANADOL ABAC.  LANADOL ABAC desinfiziert die Textilien im Spülprozess entsprechend der Normen DIN EN 1650 (levurozid), DIN EN 1276 (bakterizid) innerhalb von 5 Minuten bei 20 °C und DIN EN 14476:2016  (viruzid - Murines Novovirus) innerhalb von 5 Minuten bei 30 °C ohne Einsatz von den faser- und farbschädigenden Persäurebleichen.


Die fortwährende Weiterentwicklung der LANADOL Nassreinigungsprodukte zeigt beispielhaft, dass auch spezielle Anforderungen, wie Desinfektion empfindlicher Oberbekleidung bei 20 °C – 40 °C entsprechend RAL 992/4, erfolgreich in das Konzept der Nassreinigung integriert werden können.