Trebon BASIS
Zurück zu Marke Trebon

Trebon BASIS

Phosphatfreies Basiswaschmittel zur Wäsche von Textilien aus Baumwolle und Mischgeweben.

Eigenschaften

  • Hohe Wirksamkeit bei geringer Anwendungsmenge.
  • Gründliche Entfernung hartnäckiger Öl-, Fett- und Pigmentverschmutzungen.
  • Gute Waschergebnisse schon ab 60 °C.
  • Zuverlässige Komplexbildung von Schwermetallionen und Wasserhärte.
  • Besonders schaumarm.
  • Stabile pH-Pufferung im waschtechnischen Optimum bei geringer Gesamtalkalität; dadurch bessere Waschwirkung und geringerer Spülaufwand.
  • Vollständige Löslichkeit sämtlicher Komponenten; dadurch keine Verschlammung bei der Abwasseraufbereitung.
  • Frei von Phosphaten, Zeolithen und NTA.

Zertifizierung

Gelistet als chemo- thermisches Desinfektionsverfahren bei 65 °C in der Desinfektionsmittelliste des Robert-Koch-Institutes gemäß § 18 IfSG zur Wäschedesinfektion in Waschmaschinen in Verbindung mit OTTALIN PERACET, Typ A, Einsatzmengen: 2 g/l TREBON BASIS, 2 ml/l OTTALIN PERACET bei 12 min Einwirkzeit.


Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Anwendung

Härtebereich Wasserhärte(°dH) g/kg Ware bei 30-70 °C Ergiebigkeit*
1 0-7 (weich) 10 (=12 ml/kg) 100 kg
2 7-14 (mittel) 12 (=15 ml/kg) 83 kg
3 14-21 (hart)16 (=20 ml/kg) 63 kg  
4 > 21 (sehr hart) 18 (=21 ml/kg) 55 kg

*kg Wäsche je kg TREBON BASIS

Bei intensiver Mineralöl-Verunreinigung ist Zusatz von DERVAL PRE bzw. DERVAL ENERGY vorteilhaft.
 
Bei eiweißhaltigen Verunreinigungen Vorwaschtemperatur max.45 °C bei denaturiertem Eiweiß 1g OTTALIN ENZYM je kg Wäsche zugeben.

TREBON BASIS ist dosierbar über alle gängigen Dosiervorrichtungen. Es ist uneingeschränkt Stammlaugenfähig (10 %ig, 30 – 50 °C).

Lagerung und Versand

Kühl und trocken lagern.

Gefahrenhinweise beachten.

Standardverpackungen Versandeinheit/Palette
25 kg Plastiksack 20
200 kg Big Bag