Trebon SI
Zurück zu Marke Trebon

Trebon SI

Alleinwaschmittel zur Wäsche stark verschmutzter Textilien aus Baumwolle und Mischgeweben.

Eigenschaften

  • Hohe Wirksamkeit bei sehr geringer Anwendungsmenge.
  • Gründliche und schnelle Entfernung besonders hartnäckiger Öl-, Fett- und Pigmentverschmutzungen.
  • Gute Waschergebnisse schon ab 60 °C.
  • Zuverlässige Komplexbildung von Schwermetallionen und Wasserhärte.
  • Besonders schaumarm.
  • Konstante Bleichaktivierung durch intensive pH-Pufferung bei geringer Ätzalkalität; dadurch äußerst geringer Schädigungsfaktor.
  • Vollständige Löslichkeit sämtlicher Komponenten, dadurch keine Verschlammung bei der Abwasseraufbereitung.

Zertifizierung

Gelistet als chemo- thermisches Desinfektionsverfahren bei 60 °C in der Desinfektionsmittelliste des Robert-Koch-Institutes gemäß § 18 IfSG und VAH/DGHM zur Wäschedesinfektion in Waschmaschinen; Typ AB, Einwirkzeit 10 Minuten, Einsatzmenge 2 g/l TREBON SI in Verbindung mit 2 ml/l OTTALIN PERACET.


Gelistet als chemo- thermisches Desinfektionsverfahren bei 60 °C in der Desinfektionsmittelliste des Robert-Koch-Institutes gemäß § 18 IfSG zur Wäschedesinfektion in Waschmaschinen in Verbindung mit OTTALIN PA CONC, Einwirkzeit 10 min, Typ A/B, Dosierung: 0,8 g/l OTTALIN PA CONC, 1,2 g/l TREBON SI.

Viruzid nach DIN 14476 in Verbindung mit OTTALIN PERACET, Anwendung 2 g/l TREBON SI, 2 ml/l OTTALIN PERACET bei 10 min Einwirkzeit und 60 °C.
 

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Anwendung

Warenart Verschmutzung Dosierung T [°C]
Misch- und Baumwollgewebe normal 7 g/kg 60 - 70
Misch- und Baumwollgewebe intensiv (Öl/Fett) 8 - 12 g/kg 60 - 70

Bei intensiver Mineralöl-Verunreinigung ist Zusatz von DERVAL PRE bzw. DERVAL ENERGY vorteilhaft.

Bei eiweißhaltigen Verunreinigungen empfiehlt sich eine 5 min Vorwaschtemperatur von 45 °C, bei denaturierten Eiweißverunreinigungen 1 g/kg Wäsche OTTALIN ENZYM zugeben.

TREBON SI ist dosierbar über alle gängigen Dosiervorrichtungen.
Bei Anwendung von TREBON SI aus der Stammlauge ist eine max. 7,5 % Lösung, bei 45 - 55 °C und höchstens 48 Stunden Standzeit von Vorteil.

Lagerung und Versand

Kühl und trocken lagern.

Gefahrenhinweise beachten.

Standardverpackungen Versandeinheit/Palette
25 kg Plastiksack 20
200 kg Big Bag